Als weltweit führendem Unternehmen im Vertrieb von Hochleistungs-Kupferlegierungen sind uns die Sicherheit, die Gesundheit sowie der Schutz der Menschen und der Umwelt überall auf der Welt sehr wichtig.

Gemäß der Konfliktrohstoff-Bestimmungen des Dodd-Frank Act, HR 4173, § 1502 (“Conflict Minerals Act”), arbeiten wir eng mit unseren Lieferanten zusammen, um zu gewährleisten, dass ihre Materialien keine Mineralien enthalten, die direkt oder indirekt bewaffnete Gruppen in der Demokratischen Republik Kongo (DRK ) oder in einem angrenzenden Land finanzieren oder anderweitig unterstützen.

Aufgrund der komplexen Wege, auf denen Metalle, insbesondere Edelmetalle, geschmolzen, recycelt und verkauft werden, ist es für Unternehmen oft unmöglich, eine lückenlose Rückverfolgbarkeit zum genauen Ursprung aller Komponenten zu erhalten. Wir achten jedoch konsequent darauf, dass Mineralien aus der Konfliktregion nicht in unsere Lieferkette gelangen, indem wir z. B. zuverlässige Ursprungszeugnisse für solche Materialien verlangen.

Wenn Sie weitere Fragen haben oder Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an uns.